Scroll to top
News

Klasse statt Masse: China setzt zur Herstellung technischer Gewebe zunehmend auf Webmaschinen mit Qualitätsplus von DORNIER

Hightech-Boom in China: Um die hohen Qualitätsansprüche an technische Gewebe für Flugzeugteile, Filter, Auto- und Sicherheitstextilien zu erfüllen, setzen chinesische Textilunternehmen auf Webmaschinen von DORNIER. Auf der internationalen Textilmaschinenmesse ITMA Asia in Shanghai (15.-19.10.) präsentiert der Technologieführer aus Deutschland fortschrittlichste Webtechnik zur Herstellung von Hochleistungsgeweben.

Mehr lesen ...
News

Ready for the future — Ausbildungsbeginn bei der Lindauer DORNIER GmbH

Bei DORNIER hat die Berufsausbildung einen sehr hohen Stellenwert. Das Lindauer Familienunternehmen bietet nicht nur Berufsausbildungen im kaufmännischen und technischen Bereich, sondern auch duale Studiengänge.

Mehr lesen ...

Messen und Veranstaltungen


ITMA Asia 2018

15. Oktober 2018 - 19. Oktober 2018


Mit dem Zug nach Fernost:
DORNIER liefert Folienreckanlage samt Werksausrüstung auf neuer Seidenstraße nach China

Mehr lesen ...

 

Über uns

Der weltweit renommierte Flugzeughersteller Dornier begann nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Bau von Textilmaschinen. Der Grund für die Neuorientierung: Die Alliierten hatten dem Unternehmen verboten, in Deutschland Flugzeuge zu bauen. 1950 wurde die Lindauer DORNIER GmbH am heutigen Stammsitz in Lindau-Rickenbach durch Peter Dornier, Sohn des bekannten Flugpioniers Claude Dornier, gegründet. Als erstes Ergebnis der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld wurden dort zunächst Schützenwebmaschinen hergestellt.