Scroll to top

Nachhaltig recken: Weltweit breiteste PET-Anlage von DORNIER verbessert Energiebilanz

04.12.2019

Moderne Warenlogistik und Verpackungstechnik, besonders für verderbliche Nahrungsmittel ermöglichen, dass heute mehr Menschen sicher versorgt werden können, als je zuvor in der Menschheitsgeschichte. Polyesterfolien sind dafür ideal geeignet. Dennoch stehen sie als Quelle umweltbedrohenden Plastikmülls zunehmend in der Kritik. Als einer der größten BOPET-Folienhersteller demonstriert Polyplex, wie eine energieeffiziente und nachhaltige Folienproduktion mit innovativer Anlagentechnik funktionieren kann.

Mit maximaler Breite zu minimalem Energieverbrauch

Vor über 35 Jahren gründete der Unternehmer Sanjiv Saraf in Indien eine Firma zur Produktion von Polyesterfolien (BOPET). Zur Zeit der Gründung der Firma Polyplex konnte keiner ahnen, was die Zukunft bereithalten würde. 1989 wurde eine erste Anlage unter Systemführung der Firma DORNIER in Kooperation mit den Firmen Barmag und Kampf erfolgreich angefahren. Dadurch entwickelte sich eine Partnerschaft, die auf gegenseitigem Vertrauen und Verständnis zwischen Kunde und Lieferant basierte.

Heute hat sich das Unternehmen Polyplex zu einem der weltweit größten Hersteller von BOPET-Folien entwickelt, der mit 10 DORNIER Produktionslinien einen Ausstoß von 258.000 t pro Jahr erzielt. Um die Entwicklung ihrer Aktivitäten ökologisch nachhaltig zu gestalten, achtet die Firma Polyplex auf optimale Energieausnutzung und eine Abfallwirtschaft mit Rückgewinnung, Aufbereitung und Wiederverwendung der Materialien.

Dank steten Investitionen in neue Technologie und Weiterentwicklungen wurde ein weiterer Meilenstein des energiesparenden und nachhaltigen Reckens gesetzt: Die weltweit breiteste PET-Folienreckanlage der Lindauer DORNIER übertrifft nicht nur die hauseigene Rekordbreite; mit ihren 10,6 Metern glänzt die Anlage mit Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 550 Metern Folie pro Minute und einer Herstellungsmenge bis zu sieben Tonnen pro Stunde. Der spezifische Energieverbrauch wird dadurch deutlich reduziert. Die Inbetriebnahme der PET-Anlage in dieser Breite fand im Oktober 2019 statt.

Die DORNIER Mitarbeiter sind stolz ein Teil dieser innovativen Prozesskette zu sein und einen Beitrag zur nachhaltigen und effizienten Folienherstellung zu liefern.