Scroll to top

Die Tape-Webmaschine


Produktionstechnologie für hochwertige Tapegewebe

Mit der Tape-Webmaschine lassen sich bandförmige Materialien wie fixierte und imprägnierte Bänder oder zugeschnittene Folien verarbeiten. Auch können mit ihr Gewebe mit niedrigem Flächengewicht und geringer Welligkeit produziert werden. Im Ergebnis entstehen so ideale Textilien für Strukturverstärkungs- und Designanwendungen.

DORNIER Tape-Webmaschine

Anlagenkonzept

Die Tapes werden in Kettrichtung parallel von einem Gatter bereitgestellt und in Schussrichtung mit dem DORNIER ZeroTwist® Feeder verdrehungsfrei zugeführt. Ein positiv gesteuerter Greiferkopf zieht sie in Schussrichtung in das offene Webfach. Das fertige Tapegewebe wird schließlich in der Maschine oder extern aufgewickelt.

Die Auslegung der Anlagen erfolgt anwendungsspezifisch; die Ausstattung der Maschinen unterscheidet sich deshalb teilweise erheblich. Gemeinsam sind allen DORNIER Maschinen und Anlagen der hohe Qualitätsstandard und die extrem hohe Zuverlässigkeit.

Tape-Greiferkopf

Ihr Mehrwert

  • Niedriges Flächengewicht, selbst mit "Heavy Tows"
  • Geringe Ondulation der Tapes
  • Verarbeitung von trockenen und vollimprägnierten Tapes
  • Materialmix zum Erzeugen von Hybridstrukturen
  • Verdrehungsfreie Schussfadenzuführung

SALES


Lindauer DORNIER GmbH
Rickenbacher Str. 119
88131 Lindau, Deutschland

Telefon:   +49 8382 703 1725
Telefax:   +49 8382 703 17725
composite.systems@lindauerdornier.com


SERVICE



Telefon:   +49 8382 703 1725
Telefax:   +49 8382 703 17725
composite.systems@lindauerdornier.com


DOWNLOAD


Laden Sie sich hier den Prospekt und das Video zur Tape-Webmaschine herunter.

Prospekt Tape-Webmaschine