Scroll to top

Die Tape-Produktionsanlage


Produktionstechnologie für unidirektionale Faserbänderer

Die Tape-Produktionsanlage von DORNIER Composite Systems® ist für die effiziente Fertigung qualitativ hochwertiger Faserverstärkungsbänder ausgelegt. Die Bänder können entweder mit Bindematerial stabilisiert oder vollständig mit einer Thermoplastmatrix imprägniert werden. Die Anlage ist modular aufgebaut, wodurch sie optimal für verschiedene Prozesse und Materialien geeignet ist.

DORNIER Tape-Produktionsanlage

Anlagenkonzept

In der Tape-Produktionsanlage wird zunächst das Fasermaterial von einem Gatter bereitgestellt. Anschließend werden die Fasern zu einem flachen Band gespreizt und mit Bindermaterial beschichtet. Das trockene Tape kann optional mit einer thermoplastischen Matrix imprägniert werden. Zuletzt wird es in der Maschine auf Breite geschnitten und qualitätsgesichert auf Scheibenspulen gewickelt.

Die Auslegung der Anlagen erfolgt anwendungsspezifisch; die Ausstattung der Maschinen unterscheidet sich deshalb teilweise erheblich. Gemeinsam sind allen DORNIER Maschinen und Anlagen der hohe Qualitätsstandard und die extrem hohe Zuverlässigkeit.

Scheibenspulen mit Tapes

Ihr Mehrwert

  • Hohe Flexibilität in Bezug auf Fasermaterial
  • Genaue Definition von Tapebreite und -dicke
  • Verwendung unterschiedlicher Binder- und Matrixmaterialien
  • Sehr zuverlässiger Prozess
  • Hoher Spreizgrad und gute Spreizqualität
  • Hohe Produktivität

SALES


Lindauer DORNIER GmbH
Rickenbacher Str. 119
88131 Lindau, Deutschland

Telefon:   +49 8382 703 1725
Telefax:   +49 8382 703 17725
composite.systems@lindauerdornier.com


SERVICE


Telefon:   +49 8382 703 1725
Telefax:   +49 8382 703 17725
composite.systems@lindauerdornier.com


DOWNLOAD


Laden Sie sich hier den Prospekt zur Tape-Produktionsanlage herunter.

Prospekt Tape-Produktionsanlage